9. Bike & Run am Valtenberg

Giese-Brüder dominieren am Valtenberg

Zum bereits 9. Mal organisierte der TV Valtenberg e.V. in Zusammenarbeit mit dem Alpine Skiclub Valtenberg e.V. letzten Sonntag den Bike & Run am Valtenberg in Neukirch. Ausrichter war die Radsportgemeinschaft PSV Bischofswerda 1964.
Bei schönem Wetter trafen sich 167 Sportler an der Hütte am Neukircher Skihang. Hier konnte zwischen der Jedermann-Distanz (1,8 km Lauf-7 km Rad-1,8 km Lauf-7 km Rad) und der Klassik-Distanz (7 km Lauf-16 km Rad-7 km Lauf-16 km Rad) ausgewählt werden. Gleichzeitig konnten sich die zahlreich am Start erschienenen Kinder beim Kids-Cup (0,8 km Lauf-1,8 km Rad) verausgaben.

Klassik

Aufgrund von starken Regenfällen in den vorangegangenen Tagen waren einige Streckenabschnitte, insbesondere auf der Radrunde der Klassik-Distanz, sehr anspruchsvoll, so dass nicht alle Aktiven das Ziel erreichten. Traditionell führte die Zieleinfahrt der Klassik-Radfahrer über einen Slalom-Parcours den Steilhang hinunter. Den Zuschauern wurde somit wieder ein optimaler Einblick ins Wettkampfgeschehen geboten.
Der Teamwettbewerb auf der Klassik-Distanz wurde von Marcus und Martin Giese dominiert, die mit einer Zeit von 2:06:30 einen neuen Streckenrekord aufstellten. Die Mix-Wertung gewannen Sophia Büttner und Marco Masur in 2:33:12, das Frauenteam Julia und Franziska Pilz bewältigten die Strecke in einer Zeit von 03:01:19. Ein packendes Rennen lieferten sich im Zieleinlauf Ronny Dietz und Jens Buder, die fast zeitgleich nach 2:12:34 die Ziellinie überquerten.

Jedermann

Auf der Jedermann-Strecke siegte Dominik Vogt vom Verein Ski und Bike Schirgiswalde in 50:53 min. Noch schneller war Katja Schmidt vom TV Valtenberg- sie führte die Frauenwertung mit 49:43 min an. Als Team-männlich belegten Paul Kupka und Eric Pietsch vom SC Sohland den ersten Platz in einer Zeit von 46:31 min. Die Mix-Wertung entschieden Anja Vogt und Thomas Poike vom OL Biathlonverein Ringenhain in 52:29 min für sich. Charlott Ebert mit ihrer Vereinskameradin Pauline Mai vom Verein Ski und Bike Schirgiswalde wurden in 56:15 min Gesamtsieger im Wettbewerb Team-weiblich.

Kids-Cup

Viel Spaß gab es wie jedes Jahr beim Kids-Cup. Die Teamwertung der Jungs gewannen Robin Lange und Björn Bloch aus Neukirch in 09:19 min. Das schnellste Mix-Team stellten Emmy Schad und Dominik Richter aus Neukirch in einer Zeit von 10:22.
Die schnellsten Mädchen waren Michelle Opitz und Vivien Guhr vom OL Biathlonverein Ringenhain, die in einer Zeit von 11:19 min das Ziel erreichten. Einzelsieger wurden Sebastian Thiele vom SC Rugiswalde in 09:07 min und Tamina Poike vom OL Biathlonverein Ringenhain mit 10:06 min.

Die Veranstaltung stieß bei allen Beteiligten auf positive Resonanz, so dass die Organisatoren hoffen, auch im nächsten Jahr viele Sportler begrüßen zu dürfen. Gleichzeitig danken die Veranstalter allen Sponsoren sowie den zahlreichen freiwilligen Helfern.

Alle Ergebnisse findet Ihr >hier<

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.